40 km Distanzritt in Hollabrunn
Irene und Bandit auf dem 1. Platz

 

 

Irene und Bandit sind schon immer für lange schnelle Ausritte zu begeistern. Bandit hat eine super Kondition und daher sind die Beiden große Fans von Distanzritten. Leider gibt es in Niederösterreich nur sehr selten Distanz-Reitertreffen, aber am 26. Mai 2012 fand eines in Hollabrunn statt, an dem Irene und Bandit natürlich teilnahmen.

Bei Distanzrittten geht es nicht nur um die schnellste Zeit, sondern es werden Puls, Atmung und Verfassung des Pferdes von einem Tierarzt kontrolliert (vor und nach jedem Streckenabschnitt). Die Zeit wird erst gewertet, nachdem sich der Puls des Pferdes wieder beruhigt hat.

Das Wetter war perfekt und Bandit absolvierte den ersten Teil (20 km) in 71 Minuten, nach 5 Minuten Pause war sein Puls wieder unter 64 Schlägen / Minute und ab da begann die Zwangspause (30 min). Danach kam der zweite Teil (20 km). Auch nach dem zweiten Teil hat er sich sehr schnell erholt und somit schafften Bandit und Irene eine super Zeit. Sie benötigten für die 40 km 155 Minuten (= Reitzeit + Erholungszeit). Somit war ihnen der erste Platz sicher.

Wir gratulieren den Beiden ganz herzlich.