PFERDE UND ANDERE TIERE

Die Pferde

   

 

RAVENNA

Haflingerstute, geb. 2002
Reit- und Kutschenpferd, sehr brav, fein und ruhig, manchmal ein bisschen faul. Mag Berge allerdings nicht, da sie aus dem flachen Burgenland kommt! Jetzt weiß sie allerdings schon, dass die Kutsche auch bergauf gezogen werden muss.
Sie ist ein echter Goldschatz!

LEA

Haflingerstute, geb. 15.4.2005, im Dezember 2009 bei uns eingezogen, Reit- und Kutschenpferd
Sie ist ein sehr fleißiges Kutschenpferd und Reitpferd. Beim Reiten hat sie noch einiges zu lernen, aber Sie lernt sehr schnell. Ausreiten und Kutschenfahren gefällt ihr am besten. Ihre beste Freundin ist Ravenna.


GIPSY

braune Warmblutstute, geb. 1995 (Mutter Susi – Vater Sahib, ein Shagya-Araber-Hengst)
unsere kleine „Zigeunerin“, immer für diverse Überraschungen gut.
Bei ihr wurde leider Spat diagnostiziert, aber zur Zeit geht es ihr trotzdem sehr gut und wir können sie ohne Probleme reiten. Längere Ritte darf sie allerdings nicht mehr mitgehen. Wir wollen sie nicht überfordern, obwohl sie das meistens anders sieht und uns traurig hinterher wiehert.

BANDIT

braunweißer Pinto-Wallach, geb. 1999, Vater unserer eigenen Nachzuchtfohlen. Er ist das Reitpferd von Irene und ist das ideale Pferd für Wanderritte. Er hat einen sehr schnellen Schritt und viel Spaß an Ausritten oder Wanderritten. Er durfte sich auch schon mal auf einem kleinen Distanzritt messen und hat sich sehr wacker geschlagen. Erschöpfung ist für ihn ein Fremdwort.

SUNNY

schwarz-weiße Pinto-Stute, geb. 1997 (Mutter deutsches Reitpony – Vater Tinker)
wunderschöne Scheckstute, etwas stur und hektisch, aber das ideale Ausreit- oder Wanderreitpferd. Das gefällt ihr am allerbesten. (wenn man nicht gerade über ein Gitter gehen möchte) Fürs Arbeiten in der Halle ist sie nicht so leicht zu begeistern.

MON AMIE

braune Stute, geb. 2004 (Mutter Gipsy – Vater Bandit)
Ist trotz ihrer Jungend schon ein sehr braves Reitpferd. Nur selten packt sie der jugendliche Übermut. Sie ist der ganze Stolz von Susanne.

SPIRIT


brauner Wallach, geb. 2004 (Mutter Sunny – Vater Bandit)
Sein bester Freund ist sein Vater. Ist beim Reiten manchmal ein bisschen ungestüm, aber ein richtiger Kuschelbär. Manche sagen auch, dass er wie ein kleines Ritterpferd aussieht.



 

PENNY

Quarterhorsestute, geb. 2008,
gehört Margit

2010 auf der Rainbow-Ranch eingezogen.
Sie lernt gerade das Einmal-Eins

 

 

 

KATIE

Quarterhorsestute, geb. 2010,
gehört Irene
Züchter: Karl Geist

2010 auf der Rainbow-Ranch eingezogen.
Sie hat in Penny ihre beste Freundin gefunden.


 

 

 

DUSTY

braunweißer Pintowallach, geb. 2002 (Mutter Sunny – Vater Bandit)
Ist ein sehr braves Reitpferd. Geht auch brav auf Wanderritten mit. Sein bester Freund ist Spocky, sein Halbbruder. Die beiden sind unsere ein „Ausbrecherkönige“.

 

 

 

SPOCKY

brauner Wallach, geb. 2002 (Mutter Susi – Vater Bandit)
Er ist ein kleiner Lauser. Hat meistens irgendeinen Blödsinn in seinem Kopf. Sein bester Freund ist sein großer Halbbruder Dusty. Den animiert er immer wieder zu irgendwelchen Streichen.

 

 

 

BRUNO

brauner Wallach, geb. ca. 1997
Susi ist seine große Liebe und Skippy sein allerbester Freund. Er ist ein bisschen hektisch, aber sonst ein gutmütiger Kerl.

 

 

 

 

QUARDA

große braune Stute, geb. ca. 1999
Quarda ist für unsere Verhältnisse sehr groß. Sie ist ein braves Reitpferd und liebt das Ausreiten sehr.

 

NIROK

braunweißer Pintowallach, geb. 2006
Er ist ein ganz ein lieber und braver. Zur Zeit wird er gerade ganz langsam angeritten und er stellt sich dabei sehr geschickt an.

 

SKIPPY

fuchsfarbener Quarterwallach, geb. 2000, 2010 bei uns eingezogen
Er ist der ganze Stolz seiner Besitzerin.

 

 

RONJA

schwarze bis braune Isländerstute, geb. ca. 2000
Sie ist dieses Jahr von ihrer Mitreiterin gekauft worden. Die beiden sind wirklich ein liebes Paar und haben bei der NÖ Landesmeisterschaft 2009 ein paar Medaillen (Jugend) mit nachhause genommen. Dieses Jahr versuchen sie das wieder.

 

FJOSI

dunkelbrauner Isländerwallach, geb. 2002
Er ist der Stallkamerad von Irpa. Dieses Jahr hat sich seine Besitzerin schwerer am Fuß verletzt, deshalb hat er dieses Jahr nicht ganz so viel zu tun. Sie ist allerdings schon wieder auf dem Weg der Besserung und die beiden haben auch schon wieder ihren ersten Kurs besucht.

 

SPARKYR

fuchsfarbener Isländerwallach, geb. ca. 2001
Er ist ein braves Ausreitpferd, muss aber auch in der Halle fleißig trainieren. Er ist der Stallpartner von Ronja. Die beiden verstehen sich sehr gut.

 

Unsere Pensionisten

 

SUSI


ist eine braune Warmblutstute, geb. 1984.
Unsere “Oma” ist sehr gutmütig, nur ein bisschen faul und seeeeehr verfressen!!
Wenn ihr etwas nicht passt, dann kann sie mit den Zähnen knirschen.
Sie ist schon in Pension und verbringt jeden Sommer auf unseren Weiden mit Gina. Im Winter zieht sie wieder im Offenstall ein.

 

GINA


Haflingerstute, geb. 1996
Reit- und Kutschenpferd, sehr lieb und das verfressenste Pferd der ganzen Welt! Hat leider ein wehes Bein und kann dadurch nicht mehr geritten oder gefahren werden. Da sie eigentlich sehr arbeitswillig ist, findet sie das sehr schade.
Das einzige was sie trösten kann, ist ein Sommer auf unseren Weiden mit Susi. Da vergisst sie schnell, dass sie eigentlich geritten werden mag.

IRPA


Isländerstute, 36 Jahre alt
Sie ist ein Mini-Mammut, ist in Pension und kann nur noch Brei-Nahrung fressen. Sie ist öfters ein bisschen grantig aber sonst eine Liebe.

Unsere anderen Tiere

 

 

 

AMES

ist ein Border-Collie. Geboren am 23. Februar 2005. Er ist bei jedem Ausritt dabei. Er begrüßt alle Besucher der Rainbow-Ranch als erster. Sein bester Freund ist Balu, obwohl er ihm manchmal ein bisschen zu viel wird.

BALU

ist ein Australian Shepherd und gehört Margit. Er ist im November 2009 geboren und kam im Jänner 2010 zu uns.
Er ist sehr aufgeweckt und hält Ames und uns immer auf Trab.



BILLY, RAMBO und ROCKY
UNSERE KATZEN

Billy wohnt schon ein bisschen länger auf der Ranch. Sie ist eine Schmuserin und ein große Mäusefängerin. Rambo und Rocky sind erst dieses Jahr dazugekommen. Die beiden sind zwei Lauser, die nichts als Blödsinn im Kopf haben. Immer wieder muss man sie vom Dach retten.

 

 

 

 


HENDERL

Dieses Jahr gab es das erste Mal auf der Ranch Nachwuchs bei unseren Hühnern.
Fini (leider ein Hahn), Hanni (schwarz), Anni (grau-braun) und Punkterl (gelb mit schwarzen Punkten) machen nun die Ranch unsicher und werden nächstes Jahr ihre ersten Eier abliefern.
Natürlich gibt es auch noch unseren Gockl, unsere zwei Braunen, unsere Urschl und die Mutter von Punkterl.



In Erinnerung

STROLCHI


war ein brauner Warmblutwallach (im Winter schwarz). Er wurde über 35 Jahre alt. (gest. 2009) Er war sehr gutmütig. Auch im hohen Alter hätte es für ihn nur Galopp geben müssen. Alles andere war fad.
Bis ins hohe alter war er fit. Er ist noch immer gerne ausreiten gegangen.
Er fehlt uns und seiner Susi noch immer sehr!
Wir werden ihn nie vergessen

NICO


Haflingerwallach, 1996- Dezember 2009
Er war Kutschen- und Schulpferd. Immer wieder ein bisschen stur, aber mit einem liebenswerten Kern.
Viele Kinder und auch Erwachsene haben ihn geliebt und werden ihn für immer in ihrem Herzen behalten, besonders Patrick. Er vermisst Nico vielleicht sogar noch mehr als wir.
Nach einer Kolik gab es leider keine Rettung mehr für ihn. Er fehlt uns jeden Tag.

MERLIN


Einstellpferd, graubrauner tschechischer Warmblutwallach, 1988 bis 2007
hatte leider Sehnenprobleme (war in seinem früherem Leben Springpferd). Wir werden ihn sehr vermissen!